Navigando in Bella Italia

oder: “Ein SKM Trainingstörn im Mittelmeer”
13. – 20. Oktober 2018

Am Samstag früh gings los mit zwei Autos ab Meersburg über den San Bernadino und die Autostrada nach Rosignano Solvay in Bella Italia. Dort hatte der SKM die Canopus bei NSS Charter für uns gechartert, eine Oceanis Clipper 41.1. Unser Revier war das Tyrrhenische Meer zwischen Rosignano Solvay bis nach Elba. Wir haben die Marinas von Cecina und San Vincenzo am Festland sowie Marciana und Portoferraio auf Elba angelaufen und im wahrsten Sinne des Wortes unsicher gemacht. In der Bucht vor Bagnaia lagen wir eine Nacht vor Anker.

 

Wir, das waren Klaus-Jürgen Müller, unser Skipper und Übungsleiter aus Freiburg, sowie Seán, Michael, Detlef, Marlene, Karla und Katja.

Wir waren alle sehr gespannt, was uns erwartet. Bei der Vorbesprechung war bereits klar geworden, dass die Vorkenntnisse und Erfahrungen der einzelnen Teilnehmer doch recht unterschiedlich waren. Also keine leichte Aufgabe für Klaus-Jürgen.

Es sei vorweg genommen: Klaus-Jürgen hat es mit seiner ruhigen und souveränen Art fantastisch verstanden, uns zu schulen, alles verständlich zu erklären und mit uns zu üben, zu üben und nochmals zu üben: