Saisonstart bei der Segel-Kameradschaft

Am 22. Mai fand bei der Segel-Kameradschaft Meersburg mit dem alljährlichen „Ansegeln“ der offizielle Saisonstart 2016 statt. Hierzu begrüßten Andreas Schenk und Heike Streif (1. und 2. Vorsitzende) rund 50 Klubmitglieder. Andreas Schenk gab einen Ausblick auf die kommende Segelsaison, in der wieder viele Veranstaltungen wie „Schnuppersegeln für Interessierte“, einen „Tag der offenen Tür“ und viele weitere Aktionen geplant sind.

Auf eine windreiche Segelsaison wurde mit einem Gläschen Sekt angestoßen und anschließend der Klubstander auf der Außenmole des städt. Seglerhafens gesetzt.
Traditionell sangen die Klubmitglieder u.a. „Heut´geht´s an Bord“, begleitet von Akkordeon und Mundharmonika.

 

Bei strahlendem Sonnenschein und leichter Brise segelten die Skipper von 10 Yachten mit ihren Crews nach Kreuzlingen in den Hafen „Seegarten“, um anschließend entlang des beschaulichen Uferwegs nach Konstanz zu spazieren.
Die Seglerinnen und Segler speisten im Restaurant „Hafenhallen“ und besuchten im Anschluss die „Internationale Bodenseewoche“, die seit ihrer „Wiederbelebung“ im Jahr 2009 wieder zu einer bedeutenden Wassersportveranstaltung am Bodensee zählt.

Der Wunsch nach frischem Wind für die Rückfahrt erfüllte der „Wettergott“ leider nicht. So herrschte wieder nur eine leichte Brise. Dafür war die Stimmung an Bord der Yachten um so besser, gab es doch ausgiebig Zeit zum Fachsimpeln oder um Anekdoten früherer Jahre auszutauschen.